Zutaten:

Foto 12 800x600

Zwiebeln
Randen (roh)
Rapsöl
Fleur de Sel
Chimichurri Gewürz
Kürbiskernöl

Sesam Samen
Hähnchnebrust
Rapsöl

 

 

Rapsöl in einer beschichteten Pfanne, zusammen mit Fleur de Sel (oder anderem grobkörnigem Salz) erhitzen. Zwiebel in Ringe Schneiden und andämpfen. Randen (am besten mit Handschuhen) Rüsten. Mit einem Kartoffelschäler die äussere Schicht wegnehmen, in feine Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln geben und ein paar Minuten mitdämpfen. Anschliessend mit Rotwein (oder Bouillon) ablöschen und auf kleiner Stufe gar kochen.

Foto 3 800x600  Foto 4 800x600  Foto 5 800x600

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust kleinschneiden. Sesam in ein Teller geben und die Hähnchenstücke darin drehen. 

Foto 6 800x600  Foto 7 800x600  Foto 8 800x600

In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze goldig Braten. Randen auf einem vorgewärmten Teller anrichten, mit Chimichurrigewürz Garnieren und Kürbiskernöl Abschmecken. Zum Schluss die gebratenen Hähnchenstücke dazu geben

Foto 9 800x600  Foto 10 800x600  Foto 13 800x600

 

Meine verwendeten Produkte

Gemüse: Migros aus der Region für die Region / Hähnchenbrust: Kloster Metzgerei / Öl & Gewürz Vom Fass


Foto 2 800x577