fertigZutaten: 

Apfel
Zitrone (Schale & Saft)
Brot
Eier

Honig**
Zimt

 

 

2  3  4

 

Apfel in feine Scheiben Schneiden und In einer beschichteten Pfanne die andämpfen, Zitronenschale und etwas Saft dazugeben. Brot in Würfel schneiden und dazugeben. Pfanne mit einem Glasdeckel schliesen und alles bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.

5     67

Pfanne mit einem Glasdeckel schliesen und alles bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend die Eier dazu geben und alles gut verquirlen. Mit Honig abschmecken, anrichten und mit Zimt bestreuen.

 
** Dank des hohen Zuckergehaltes von Honig schmeckt dieser auch so super lecker! Aber dieser Zucker ist wertvoll: Ca. 40% ist Fruchtzucker und über 30% Traubenzucker. Natürlich muss man sich bewusst sein dass Honig (wie auch Haushaltszucker) hauptsächlich aus Kohlenhydraten besteht. Gegenüber dem Industriezucker enthält Honig aber Mineralstoffe und Spurenelemente (Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Mangan) so wie Vitamin C. Je nach Nahrungsquelle der Bienen unterscheidet sich der Geschmack,  so schmeckt Tannenhonig beispielsweise anders als Heide- oder Akazienhonig. 
 
 

Meine verwendeten Produkte

Zutaten: Migros (Bio) / Honig vom Imker

1