9 2Zutaten: 

500 g Urdinkel Vollkornmehl
3 Teelöffel Salz 
40 g Hefe
4 dl Wasser 
100 g Dinkelkörner *
150 g gemischte Nüsse **
   75 g Mandeln gemahlen
   75 g Mohn
150 g gemischte Kernen **
   50 g Sonnenblumenkernen
   50 g Kürbiskernen
   50 g Sesam (schwarz)

1 2 

1) Dinkelkörner nach Packungsanweisung bissfest kochen und etwas abkühlen lassen.
2) Je nach dem Nüsse etwas zerkleinern.
3) Mehl, Nüsse, Kernen und Salz in einer Schüssel vermischen.
4) Hefe im Wasser auflösen und zu den trockenen Zutaten geben. 
5) Abgekühlte Dinkelkörner dazu geben.
6) Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten (am besten mit einer Küchenmaschine).

4 6   

7) Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben.
8) Die Form in den kalten Backofen schieben.
9) Backofen auf 250° einstellen und das Brot 20 Minuten Backen.
10) Nach 20 Minuten die Backofentemperatur auf 200° reduzieren und 30 Minuten fertig Backen. 

*    Dinkelkörner können durch eingeweichte Flocken ersetzt werden.
**   Nüsse & Kernen können x beliebig gewählt werden, je nach Geschmack.

10   
Zum Frühstück mag ich das Brot am liebsten mit etwas Joghurt und Früchtekompott, sehr lecker ist es auch mit Meerrettich und geräuchertem Lach.

Foto Zutaten: 

Haferflöckli
getrocknete Ananas **
Milch
Naturjoghurt
Apfel

Zimt

 

 

Foto 1             Foto 2Foto 4

 

 

 

Haferflöckli in eine Schale geben, getrocknete Ananas dazugeben und mit heisser Milch übergiessen. ca. 15 Minuten (oder über Nacht) ziehen lassen. Anschliessend den Apfel an der Birchermüsliraffel dazureiben, dass Naturjoghurt dazugeben und mit etwas Zimt abschmecken.

TIPP: Die getrocknete Ananans kann durch beliebig anderes Trockenobst ersetzt werden, ganz lecker schmeckt es auch mit zerkleinerten Feigen oder getrockneten Maulbeeren. Durch das Einweichen der Trockenfrüchte löst sich der Zucker aus der Frucht und süsst so auf natürliche Art. 

** Durch das Dörren von Früchten verlieren diese sehr viel Wasser. Gleichzeitig gewinnen die getrockneten Früchte aber an Nährstoffen und Mineralien wie Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium und Phosphor.  Auch Vitaminen sind reichlich in Trockenobst zu finden, vor allem Vitamin A und die B-Vitamine B1, B2, B3, B5 und B6. Trockenobst ist reich an Ballaststoffen, diese quellen im Darm auf und fördern so die Verdauung. Beim Kauf von Trockenobst sollte solches aus kontrolliert biologischem Anbau bevorzugt werden, diese sind frei von Zusatzstoffen wie Zucker, Schwefel, Konservierungsmittel oder Farbstoffen.
 
 

Meine verwendeten Produkte

Zutaten: Migros (Bio) / Ananans: claro fair trade

produkte   claro fair traid ananas

NEUERÖFFNUNG ROTHRIST